Projekte und Initiativen

Auf die Plätze, fertig - weniger Müll!

Ob in Deiner Nachbarschaft oder im Internet, in Berlin können Dir viele Projekte, Initiativen und Läden auf Deinem Weg zu Zero Waste helfen. Sie wollen alle möglichen Gegenstände davor bewahren, im Müll zu landen. Defekter Toaster, ausgelesenes Buch oder ungenutztes Möbelstück - irgendwo wartet ein neues Zuhause für all die Dinge, die Du eigentlich wegschmeißen wolltest.
Gib einfach Deine Adresse oder Postleitzahl ein, um welchen Gegenstand es sich dreht und was Du damit vorhast. Oder gib die Begriffe in der Schlagwortsuche ein.
Mit dem Überblick über die passenden Adressen und aktuellen Veranstaltungen in Deiner Nähe findest Du Deinen Weg zu Zero Waste.

3 Einträge gefunden ZUR KARTE
Rettermarkt für Lebensmittel Berlin-Steglitz
7,9 km

Rettermarkt für Lebensmittel Berlin-Steglitz

Sirplus rettet Produkte, deren Mindesthaltbarkeitsdatum abgelaufen ist und verkauft es auf drei "Rettermärkten" in Berlin. 

Die Rettermärkte in Berlin sind in Charlottenburg, Steglitz, Kreuzberg und Friedrichshain. Nähere Infos unter:

https://sirplus.de/pages/sirplus-rettermarkt-berlin



Montag bis Samstag, 9:00 bis 20:30 Uhr

weiterlesen
Rettermarkt für Lebensmittel in Berlin-Friedrichshain

Rettermarkt für Lebensmittel in Berlin-Friedrichshain

Sirplus rettet Produkte, deren Mindesthaltbarkeitsdatum abgelaufen ist und verkauft es auf drei "Rettermärkten" in Berlin. 

Die Rettermärkte in Berlin sind in Charlottenburg, Steglitz, Kreuzberg und Friedrichshain. Nähere Infos unter:

https://sirplus.de/pages/sirplus-rettermarkt-berlin






Montag bis Samstag 10:00 - 21:00 Uhr

weiterlesen
BRILLEN ohne GRENZEN

BRILLEN ohne GRENZEN

Mit einer ausgedienten Brille Hilfsbedürftigen in armen Ländern helfen!

Das Prinzip ist simpel und doch so wirksam: mit der Spende einer hierzulande ausgedienten Brille, kann sehschwachen Menschen in armen Ländern, die sich keine eigene Sehhilfe leisten können, eine aktive Teilnahme am gesellschaftlichen Leben und damit existentielle Verbesserung ihrer wirtschaftlichen Situation ermöglicht werden.




weiterlesen