Fairteiler am Kiezladen

Dunckerstraße 14 10437 Berlin

Öffnungszeiten

24 Stunden geöffnet

In der Dunckerstraße in Berlin-Prenzlauer Berg, befindet sich im Durchgang zum 2 Hof ein neuer Fairteiler. Dort gibt es zwei Kühlschränke, von denen aktuell nur der orangene in Betrieb ist. Der grüne ist daher derzeit nur zur trockenen und ungekühlten Lagerung von Lebensmitteln geeignet. 

foodsharing ist eine Initiative, um Foodsaver und BotschafterInnen zu organisieren, Lebensmittel von Lebensmittelbetrieben aller Art zu retten, die Internationalisierung von foodsharing voranzubringen, Veranstaltungen zum Thema zu organisieren uvm. Seit Mai 2013 haben sich bereits über 20.000 ehrenamtliche Menschen, die etwas gegen die Lebensmittelverschwendung unternehmen wollen, angemeldet und tausende Freiwillige von ihnen retten schon aktiv in über. 2.700 Betrieben.Über 500 BotschafterInnen koordinieren die Foodsaver und Freiwilligen in den jeweiligen Regionen, Städten und Bundesländern. Die Plattform foodsharing basiert zu 100% auf ehrenamtlichem und unentgeltlichem Engagement. Ein bundesweites Organisationsteam von 30 Menschen hat in jahrelanger Entwicklung das Konzept erarbeitet, verbessert und realisiert. Die einzige noch bezahlte Stelle ist der Minijob der Geschäftsführerin. So wie das Konzept des Lebensmittelrettens wird auch die Plattform Open Source und kostenlos. Dank tausender Stunden genialer Programmierung von dem IT-Team um den geldfrei lebenden Raphael Wintrich aus Köln konnte die Plattform foodsharing.de (früher auch lebensmittelretten.de) ohne jegliche Kosten entstehen. Die Idee ist, gemeinsam mit anderen ehrenamtlichen ProgrammiererInnen, DesignerInnen, ÜbersetzerInnen, OrganisatorInnen usw. die Plattform stetig weiter zu entwickeln, zu optimieren und auszubauen.