Zero Waste-Blog

Artikel rund um die ReMap

Die Szene wächst, die Themenschwerpunkte ändern sich. Hier kannst Du noch mehr Details über Dir bekannte Initiativen erfahren oder Wissenswertes lesen.Jeden Monat küren wir ein neues Projekt zur Initiative des Monats - außerdem kannst Du wichtige Neuigkeiten zur Abfallvermeidung nachlesen.

/

Initiative des Monats

"Deutschland plastikfrei"

Die tagtäglich anfallenden Mengen an Plastikmüll & -verpackungen stellen eine enorme Belastung für die Umwelt dar. Ein Teil dieser Abfälle finden sich leider allzu häufig unachtsam weggeworfen in der Natur wieder und können dort erheblichen ökologischen Schaden anrichten. Optionen, um dieser Problematik als Verbraucher mit einem bewussten Einkauf zu begegnen, bietet die interaktive Karte "Deutschland plastikfrei".

weiterlesen

Leila, die Bibliothek der Dinge

Ob Buch, Backautomat oder Campingzelt: Waren zu produzieren kostet Ressourcen wie Wasser, Energie und Rohstoffe. Unsere Initiative des Monats Dezember hat eine Idee für den verantwortungsbewussten Umgang mit unseren Ressourcen.

weiterlesen

Zero Waste News

200. Besucherin beim 1. Repair Café Geburtstag

Am 24. Januar feierte das Repair Café Steglitz in der Albrechtstraße 81 sein einjähriges Bestehen mit vielen Gästen und Helfer*innen und auch der Geburtstagskuchen durfte natürlich nicht fehlen.

weiterlesen

SIRPLUS wurde mit dem Next Economy Award ausgezeichnet

Am Freitag wurden die Gewinner des 11. Deutschen Nachhaltigkeitspreises bekannt gegeben. SIRPLUS erhielt den Next Economy Award für Ihr Engagement zur Wertschätzung von Lebensmitteln.

weiterlesen

Mach mit! Zero Waste Germany

Die Zero Waste Bewegung ist heute stärker denn je in ganz Europa aktiv! In vielen europäischen Ländern, z.B. Frankreich, Italien, UK, Slowenien, uvm... werden Nationale Netzwerke gegründet. Sie thematisieren/behandeln 3 Themenblöcke: Einen Zero Waste Lebensstil, sprich Abfallreduzierung im Alltag durch verantwortungsbewussten Konsum, Zero Waste in der Wirtschaft/ in Unternehmen und Zero Waste Städten voranzutreiben.

weiterlesen

Gebraucht wie nie zuvor

Allein im Jahr 2016 wurden in Berlin ca. 150.000 Tonnen Sperrmüll sowie Elektro- und Elektronikaltgeräte aus Privathaushalten zur Entsorgung gegeben. Tendenz: Steigend. Auch in vielen Jahren zuvor zeigte sich der Trend bereits, dass wir immer mehr Waren wegwerfen, weil sie aus der Mode gekommen sind, uns nicht mehr gefallen oder einfach nicht mehr auf dem neuesten Stand sind.

weiterlesen

Zero Waste Blog

Viel Dreck für ein bisschen Spaß

Seit Mitte Juni dürfen elektrische Tretroller, sogenannte E-Scooter in Deutschland fahren. Schon wenige Wochen später ist unstrittig, dass sie die Sicherheitsbilanz im Stadtverkehr verschlechtern. Ob sie wie vom Bundesverkehrsminister versprochen die Leute aus dem Auto locken oder ihnen im Gegenteil das Laufen und Radfahren abgewöhnen, wird derzeit intensiv diskutiert. Ein Problem, das die neuen Roller mit sich bringen, bekommt allerdings noch zu wenig Aufmerksamkeit: die Herstellung und Entsorgung ihrer Lithium-Akkus.

weiterlesen

Will das wer oder soll es weg?

Immer mehr Berliner*innen stellen Dinge, die sie nicht mehr haben wollen, in den Hausflur oder auf die Straße. Manches ist brauchbar, anderes eher nicht. Wo genau verläuft die Grenze zwischen nachbarschaftlichem Gütertausch und Vermüllung? Was darf man mit gutem Gewissen rausstellen und was sollte besser zur BSR? Das ist nicht immer so eindeutig. Ein Erfahrungsbericht.

weiterlesen

Die nächste Erde bitte!

Am 29. Juli hat die Menschheit diejenigen natürlichen Ressourcen und ökologischen Dienstleistungen verbraucht, die ihr rechnerisch für das Jahr 2019 zur Verfügung stehen. Dieser Verbrauch ist allerdings global höchst ungleich verteilt ist. Gemessen an der Bevölkerungszahl beansprucht Deutschland für sich einen überproportional großen Teil des Kuchens.

weiterlesen

Gut, günstig, gesund

Lebensmittel sind im Biofachhandel deutlich teurer als im konventionellen. Das heißt aber nicht, dass vernünftiges und schmackhaftes Essen ein Privileg für reiche Leute sein muss. Mit etwas Know-how und genügend Zeit lässt sich auch ein Sieben-Gänge-Menü in Bioqualität für fünf Euro auf den Tisch zaubern.

weiterlesen

Re-Use Berlin

Neu ist von gestern

In Anbetracht der großen Mengen an Sperrmüll ähnlichem Abfall seitens privater Haushalte wurde 2018 von der Berliner Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz die Initiative Re-Use Berlin gestartet . 2019 watet Re-Use Berlin nun mit einer Bandbreite neuer Projekte und Ideen auf.

weiterlesen