Fast Fashion. Die Schattenseiten der Mode

Museum Europäischer Kulturen Arnimallee 25 14195 Berlin

Öffnungszeiten

Montag: Geschlossen Dienstag bis Freitag: 10:00 - 17:00 Uhr Samstag bis Sonntag: 11:00 - 18:00 Uhr 1. Januar: 12:00 - 18:00 Uhr 1. Mai: 11:00 - 18:00 Uhr 3. Oktober: 11:00 - 18:00 Uhr 24. Dezember: Geschlossen 25. Dezember: 11:00 - 18:00 Uhr 26. Dezember: 11:00 - 18:00 Uhr 31. Dezember: Geschlossen

In der Textilbranche werden tagtäglich schwere Umweltvergehen begangen. Allein für ein T-Shirt aus Baumwolle werden 2700 Liter Wasser verbraucht, welches nach chemischen Färbeprozessen nicht selten mit Giftstoffen belastet in Flüsse gelangt. Unter dauerhaften Umweltverschmutzungen und verseuchtem Grundwasser leiden die Menschen vor Ort in Ländern wie Bangladesch.
Die Arbeitsbedingungen der Beschäftigten liegen weit unterhalb menschenwürdiger Standards und die Löhne erreichen bei Weitem nicht ein auch nur annähernd akzeptables Niveau.

Gegen diese Umstände setzen sich in Berlin nun Designer und weitere kreative Köpfe ein. Die Ausstellung 
„Slow Fashion“ bietet Einblicke in die Berliner Szene der fairen Mode. 

Insgesamt handelt es sich bei diesem Projekt um eine Ausstellung des Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg in Zusammenarbeit mit dem Museum Europäischer Kulturen – Staatliche Museen zu Berlin. Ein umfassendes Veranstaltungs- und Vermittlungsprogramm mit regelmäßigen Repair-Cafés und kreativen Workshops ergänzt die Ausstellung während ihrer gesamten Laufzeit.

Die Ausstellung läuft vom 27.09.2019 bis 02.08.2020. Vorbeischauen und interessante und wichtige Informationen über die Modebranche lernen!