Brillenprojekt der trias gGmbH-Brillenspendenboxen

KlimaWerkstatt Spandau, Mönchstraße 8, 13597 Berlin

Öffnungszeiten

je nach Standort

Im Mittelpunkt des Brillenprojekt der trias gGmbH stehen drei wesentliche Ziele:
zum einen soll durch die Rettung der ungenutzten Brillen zur Abfallvermeidung bei uns vor Ort beigetragen werden. Zum anderen kommen die in Deutschland aussortierten Brillen sehhilfebedürftigen Menschen in Entwicklungsländern zugute. Durch die Wiedergewinnung ihrer Sehkraft werden diesen Menschen Wege aus der Arbeitslosigkeit eröffnet und auf diese Weise Möglichkeiten zu einem sozialen Aufstieg gegeben.

Unterstützt wird das Projekt vom Jobcenter Berlin-Spandau. Die dritte sozial nachhaltige Säule des Projektes umfasst daher die Einbindung Langzeitarbeitsloser in Berlin für die Sortierung, Reinigung und Aufbereitung der Brillen vor dem Versand.  
Der Kooperationspartner der trias gGmbH "BrillenWeltweit" garantiert durch persönliche Kontakte anschließend eine kostenlose und zielgerichtete Verteilung der Brillen in den Empfängerländern. 

In Berlin sind derzeit 10 Boxen aufgestellt. Sie befinden sich an verschiedenen, über die Stadt verteilten Standorten. Die Boxen verweilen für jeweils zwei Monate an ihren Standorten. Nähere Informationen, sowie weitere Standortadressen finden sich unter dem nebenstehenden Link.

Die nächste aussortierte Brille also nicht wegwerfen, sondern für einen guten Zweck spenden!