SinneWerk gGmbH

Liegnitzer Str. 15, 10999 Berlin-Kreuzberg

Öffnungszeiten

Zeiten siehe Webseite

Bücher spenden - Gutes tun. Wer vor einem Umzug steht oder einfach mehr Platz im Bücherregal schaffen möchte, für den ist die Bücherspende der richtige Weg. Die gespendeten Bücher werden über das Internet, sowie in den beiden Läden „Café Tasso" und „Morgenstern" verkauft. Durch den Buchverkauf finanziert die SinneWerk gGmbH ihre Arbeit als Integrationsbetrieb für Menschen mit Behinderung.

Die SinneWerk gGmbH, Integrationsbetrieb für Menschen mit Behinderung wurde Anfang 2009 vom SinneWerk e.V. gegründet. Während sich der e.V. der Durchführung von Kultur- und Bildungsveranstaltungen widmet, schafft die gGmbH Arbeitsplätze für Menschen mit Behinderung in mannigfaltigen Bereichen. Der Integrationsbetrieb finanziert seine Arbeit durch den Verkauf gespendeter Bücher und dem Erlös aus den beiden Café-Betrieben. Die Bücher und anderen Medien holt die gemeinnützige GmbH kostenfrei in den Berliner Haushalten ab. Über die Buchspenden-Plattform buchspende.org im Internet können Menschen aus ganz Deutschland ihre Bücher spenden. 

Neben dem Handel über das Internet betreibt die SinneWerk gGmbH das „Morgenstern – Antiquariat und Café“ in Berlin-Steglitz und das „Café Tasso – Das andere Antiquariat“ in Berlin-Friedrichshain. Hier wird neben dem Buchhandel auch eine biozertifizierte Gastronomie betrieben. Die Läden sind zudem Veranstaltungsort für Kulturveranstaltungen des SinneWerk e.V.. Im hauseigenen Veranstaltungsraum, dem Karl Ballmer Saal, finden Bildungsveranstaltungen zu unterschiedlichen sozialen, politischen, ökonomischen und anthroposophischen Themen statt.