Handy Recycling-GRÜNE LIGA e.V.

GRÜNE LIGA e.V. Bundesgeschäftsstelle Haus der Demokratie und Menschenrechte Greifswalder Straße 4 10405 Berlin

Ob nicht mehr funktionstüchtig, oder schlicht nicht mehr modern genug: ab einem bestimmten Zeitpunkt haben viele Mobiltelefonen für ihren bisherigen Besitzer keinen Nutzen mehr und werden entsorgt.
Dies sollte jedoch sachgemäß erfolgen. Handys enthalten eine Menge wertvoller, wiederverwendbarer Rohstoffe und stellen, falsch entsorgt, eine massive Belastung für die Umwelt dar.

Die GRÜNE LIGA möchte dem entgegenwirken und hat infolgedessen zusammen mit dem Partner Mobile-Box an verschiedenen Standorten in Deutschland Sammelstellen für ausgediente Handys eingerichtet. Die Mobiltelefone werden nach Eingang in der Sammelbox auf ihre eventuelle Wiederverwendbarkeit überprüft. Entsprechend des Ergebnisses dieser Überprüfung finden die Telefone nach technischer und optischer Aufbereitung als "Future Phones" entweder ihren Weg zurück in den Gebrauch, oder werden an den zertifizierten Recyclingbetrieb Coolrec RDE weitergegeben. Nach Durchlauf verschiedener Trennungsprozesse, können gewonnene Sekundärrohstoffe zur Weiterverarbeitung wieder der Industrie zugeführt werden. 
Selbstverständlich werden jegliche personenbezogenen Daten vorher von den Geräten gelöscht.
Jede Abgabe eines Gerätes kommt in Form einer Spende dem Projekt zugute.
Weiterführende Informationen dazu finden sich unter: https://www.grueneliga.de/index.php/de/themen-projekte/handyrecycling/731-handyrecycling.

Mithelfen lohnt sich, für jeden Einzelnen und für die Umwelt!