Glücklich repariert

Glücklich repariert mit dem Reparatur-Bonus

Reparatur lohnt sich - und zwar für Umwelt und Geldbeutel. Das duften die glücklichen Teilnehmenden erfahren, die in den Genuss des Reparatur-Bonus von 50€ gekommen sind. Auf Berlins Weg zu Zero Waste ist die Förderung von Reparatur ein wichtiger Schritt, damit weniger defekte Gegenstände einfach im Abfall landen. Österreich und Thüringen haben mit dem Reparatur-Bonus bereits gute Erfahrungen gemacht, daher war es Zeit, diese Aktion auch in Berlin auszuprobieren - mit spannender Resonanz.

weiterlesen

Zero Waste News

Zero-Waste Broschüre & Reparaturführer

Der Bezirk Steglitz-Zehlendorf nimmt Ressourcenschutz ernst und unterstützt mit der Zero-Waste Broschüre und dem Reparaturführer die BürgerInnen bei der Suche nach Angeboten.

weiterlesen

Zero Waste Blog

Stoffwindeln – Kleines Höschen mit großer Wirkung!

Auf 1,5 Tonnen Windelmüll kommt ein Kind mit Einwegwindeln durchschnittlich. Das ist eine ganz schön schwere Last für so ein kleines Wesen. Diese lässt sich mit Stoffwindeln leicht reduzieren. Und mit die kompostierbaren Einlagen können in Berlin sogar Bäume wachsen lassen. Aber warum machen das dann nicht alle? Für "Berlins Weg zu Zero Waste" gehen wir dem Mythos für euch auf den Grund.

weiterlesen

Zero Waste News

Noch bis 12.12. Reparaturbonus sichern

Mit dem 50 € Bonus lohnt sich Reparieren doppelt: Ihr spart Geld und die Umwelt wird geschont. Möchtet ihr mitmachen? Sendet uns eure Reparatur-Rechnung per E-Mail oder per Post.

weiterlesen

Zero Waste Blog

Yes, we share: Tauschen, Teilen und Leihen in Berlin

Was es in Berlin nicht alles gibt: Kleidertauschparties, Werkzeugverleih und Fairteiler. Habt ihr noch nicht gehört? Dabei gibt es noch weitaus mehr Möglichkeiten, durch Tauschen, Teilen und Leihen an viele tolle Dinge zu kommen, ohne dabei den eigenen Wohnraum vollzustellen.

weiterlesen

Zero Waste Tipp

Gemeinsam gegen Müll - auf dem Tausch- und Verschenkmarkt

Jeder von uns kennt das: da passt die Hose nicht mehr, das Geschirr ist nicht mehr komplett, das Regal passt auch nicht mehr zur Einrichtung. Aber wohin damit? Wegwerfen und damit Ressourcen verschwenden, Wertstoffe einfach so verbrennen? Nein, das geht auch anders! Eine tolle Möglichkeit ist ein Tausch- und Verschenkmarkt.

weiterlesen

Zero Waste Blog

Leihen oder nachfüllen?

Wie lassen sich Einwegverpackungen in möglichst vielen Bereichen durch Mehrweg ersetzen? Wann sind Leihbehältersysteme sinnvoll, wann eher Refill-Modelle? Das hängt von mehreren Faktoren ab. In jedem Fall gilt aber: Die Wirtschaftskreisläufe müssen wieder regionaler werden.

weiterlesen

Zero Waste Blog

Will das wer oder soll es weg?

Immer mehr Berliner*innen stellen Dinge, die sie nicht mehr haben wollen, in den Hausflur oder auf die Straße. Manches ist brauchbar, anderes eher nicht. Wo genau verläuft die Grenze zwischen nachbarschaftlichem Gütertausch und Vermüllung? Was darf man mit gutem Gewissen rausstellen und was sollte besser zur BSR? Das ist nicht immer so eindeutig. Ein Erfahrungsbericht.

weiterlesen

Re-Use-Berlin

Neu ist von gestern

In Anbetracht der großen Mengen an Sperrmüll ähnlichem Abfall seitens privater Haushalte wurde 2018 von der Berliner Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz die Initiative Re-Use Berlin gestartet . 2019 watet Re-Use Berlin nun mit einer Bandbreite neuer Projekte und Ideen auf.

weiterlesen

Zero Waste Blog

Kleidertausch heißt Müllvermeidung

Ihr habt Lust auf ein neues Outfit? Und das möglichst günstig. Das geht beim Kleidertausch. Ob auf Kleidertauschparties oder in festen Schenk- und Tauschläden: So wird die Lebensdauer der Kleidung verlängert und es muss weniger neu produziert werden. Und das ist gut so, denn die Bekleidungsbranche gehört zu den großen Klima- und Umweltsündern. Bei der Herstellung wird viel Wasser verbraucht und CO2 ausgestoßen.

weiterlesen

Initiative des Monats

Leila, die Bibliothek der Dinge

Ob Buch, Backautomat oder Campingzelt: Waren zu produzieren kostet Ressourcen wie Wasser, Energie und Rohstoffe. Der Leihladen Leila hat eine Idee für den verantwortungsbewussten Umgang mit unseren Ressourcen.

weiterlesen